mantren

hier sind einige klassische Mantren des yoga

Mantra wörtlich übersetzt: das, was denjenigen beschützt, der es erhalten hat.

Ein Mantra wird von einem Lehrer an einen Schüler gegeben.

Die magischen Worte wurden vor Tausenden von Jahren von indischen Weisen, Rishis, empfangen.   Mantras wirken nicht auf der Denk-Ebene, sondern durch bewusste Hingabe und den Klang. Durch die  Wiederholung der Rhythmen enstehen Schwingungen, die über die Atmosphäre wirken und die Körper erfüllen, bis in die Seele.


OM

Om ist wohl das bekannteste Mantra im Yoga und wird als Symbol für das Göttliche verwendet. Die heilige Silbe setzt sich aus den drei Buchstaben AUM zusammen und repräsentier die Dreieinigkeit  und beschreibt den Urklang des Universums. Der Klang bewirkt eine harmonische Schwingung, die den ganzen Körper erfüllt. Um sich zu fokussieren und innere Ruhe und Harmonie herzustellen, wird in einigen Yoga-Stilen Om am Anfang und Ende der Yogastunde gesungen.

 

                                 OM Shanti OM

 

Shanti steht für Friede und wird oft zusammen mit dem OM gesungen. Gemeinsam bezeichnen sie allumfassenden Frieden.

 

Download
OM.m4a
MP3 Audio Datei 2.5 MB

SAT NAM

Sanskrit:

Sat bedeutet Wahrheit, Nam steht für Name.

Wahrheit ist mein Name, oder auch als Gruß:

ich grüße / verbeuge mich vor der Wahrheit in dir / deiner Wahrheit.

Als Mantra führt es zum Erkennen des einzig Wahren.


HARI OM

Indische Grußformel:

Ich grüße das Göttliche in dir. Ich wende mich mit Liebe an dich.

Wird häufig in Ashrams benutzt.


adi mantra

Begrüßungsmantra zum Einstimmen

"Ich verbeuge mich vor der göttlichen Weisheit, dem göttlichen Lehrer im Inneren."

Wird 3x laut gesungen. Es soll einen Schutzkreis erzeugen. Nach der Einstimmung sollte der geschützte Raum nicht mehr bis zum Ende der Praxis bzw. Yogastunde verlassen werden. Es dient dazu, den Fluss individueller Energie mit universeller Energie einzustimmen. Es schützt und verbindet mit der höchsten Quelle der Weisheit.

Download
11 ONG NAMO GURU DEV NAMO.mp3
MP3 Audio Datei 1.7 MB

sadhana

Die alltägliche morgentliche Praxis.

Es werden 7 Mantren gesungen.

PRANA JIO

MANTREN MIT MUSIK

Sadhana während der Lehrerausbildung mit Prana jio: Dharma Singh und Karta Purkh Kaur.


Begrüßungsmantra zum Einstimmen:

Download
ONGNAMOGURUDEVNAMO-YHN.wma
Windows Media Video Format 929.0 KB

Download
1. Waah Jantie, Kar Janti.mp3
MP3 Audio Datei 12.2 MB

Download
2. Mul Mantra.mp3
MP3 Audio Datei 12.8 MB

Download
3. Sat Siri, Siri Akal.mp3
MP3 Audio Datei 12.8 MB

Download
4. Raake Raken(e)har.mp3
MP3 Audio Datei 13.1 MB

Download
5. Wahe Guru Wahe Dschio.mp3
MP3 Audio Datei 33.3 MB

Download
6. Guru Ram Das.mp3
MP3 Audio Datei 11.5 MB

Download
7. Ang Sang Wahe Guru.mp3
MP3 Audio Datei 24.5 MB

long time sun

Abschlussmantra zum Ausstimmen:

Jede Kundalini-Yoga Stunde endet mit dem englischsprachigen Mantra „Long Time Sun”. Ursprünglich stammt das Lied von der Incredible String Band, einer schottischen Hippie-Folk-Band der 1960er- und 70er-Jahre.

 

May The Long Time Sun Shine Upon You
And All Love Surround You
And The Pure Light Within You
Guide Your Way On

 

Lass die ewige Sonne auf dich scheinen
Liebe dich umhüllen
und das reine Licht in deinem Innern
dir den Weg weisen

Download
MaythelongtimeYHN.mp3
MP3 Audio Datei 1.9 MB